VERANSTALTUNGEN / BERICHTE

Simultan im Haus Seeblick

Am 19.09. 2021 um 17:00 Uhr gibt die Deutsche Meisterin U18w Sarah Peglau eine Simultan-Veranstaltung. 
Eingeladen sind alle Schachbegeisterten aus der Umgebung!


Ort: Haus Seeblick
Talsperrenstraße 56
01744 Dippoldiswalde
0T: Paulsdorf

Sarah Peglau ist Deutsche Meisterin U18w!

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2021 in Willingen


An Dramatik war der Wettkampf U18w in Willingen vom 22.8.-30.8.2021 um die Deutsche Meisterschaft kaum zu überbieten. Zuerst sah alles nach klaren Verhältnissen aus, denn unsere Protagonistin Sarah eilte von Sieg zu Sieg: Nach zwei Pflichterfolgen in den ersten beiden Runden gelang ihr ein ebenso rascher wie schöner und wichtiger Punktgewinn gegen die direkte Konkurrentin Julia Bui, dem noch einmal ein Schwarzsieg über Yara Mathilda Stowicek folgte. Märchenhafte 4:0 Punkte und die klare Tabellenführung standen zu Buche, und es ging sogar noch weiter. Aus brenzligen Situationen ergatterte Sarah in den nächsten beiden Spielen weitere anderthalb Zähler, was einen sensationellen Vorsprung von 1,5 Punkten vor der Konkurrenz bedeutete. Jedem war klar, daß in den nächsten Begegnungen die Entscheidung fallen mußte, zumal es nun gegen härteste Konkurrenz ging. Es geschah das, was aus Sicht der Führungsspielerin das denkbar Ungünstigste war: In einer von Melanie Müdder mit den weißen Steinen glänzend geführten Partie unterlag sie trotz tapferer Gegenwehr, was das Verfolgerfeld im Tabellenstand und in der Kampfmoral natürlich wieder deutlich näher an sie heranführte. Doch damit nicht genug: Dies ater erneut mit Schwarz. Sarah versank gegen Nicole Garbuz buchstäblich im 'Morra-st', mußte Melanie, die wieder gewann, vorbeiziehen lassen und hatte Nicole sowie Julia nunmehr auf Augenhöhe, jedoch mit der Hypothek der doppelten Niederlage und des Verlusts der langen Tabellenführung kurz vor Schluß. Nun galt es, sich wieder aufzurichten, um wenigstens im Kampf um die Medaillenränge zu bleiben und gegen die aufstrebende Dora, diesmal immerhin wieder mit Weiß, zu bestehen. Bange Momente waren auszuhalten. Dann entfaltete sich nach und nach die Regie in einer Weise, wie man sie kaum noch für möglich gehalten hätte. Melanie verlor als Anziehende nach einem Eröffnungsfehler überraschend schnell gegen Jana Basovskiy. Auch Julia mußte sich geschlagen geben, während Sarah nach umsichtig gespielter Partie die Oberhand behielt. Nun konnte einzig Nicole ihr noch gefährlich werden, und sie versuchte praktisch alles, um aus ihrer Remisstellung noch den Gewinn zu erzwingen, was aber letztendlich mißlang. Gold für unsere Sarah, und das bei ihrer letzten DJEM-Teilnahme! 

Vierer-Gold

Deutsche Vereinsmeisterschaft 2021 in Willingen


Trotz einiger weggeworfener halber oder ganzer Punkte – besonders schmerzhaft war das im Spitzenduell gegen Halle –, aber auch einmal gegen den SK Nordhorn-Blanke in den gähnenden Abgrund schauend gewann unser Quartett ohne Mannschaftsniederlage die Deutsche Vereinsmeisterschaft 2021 in Willingen. Den Wettbewerb U20w entschied das aus den vier Schwestern Mirjam (16), Dora (12), Sarah (17) und Charis (12) bestehende Team des Schachzentrums Seeblick aufgrund der besseren Wertung für sich und schuf mit dieser Konstellation ein Novum. 
Wir gratulieren aufs herzlichste!